V/ Am Nachmittag des 25.03.2018 kam es in Nüziders im Bereich Muttersberg, Stütze 4 zu einem Waldbrand. Vor Ort konnte eine starke Rauchentwicklung in schwer zugänglichem Gelände festgestellt werden. Die alarmierten Feuerwehren begannen unter Mithilfe von Hubschraubern der Polizei und der Firma Wucher den Brand zu löschen. Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden.  Verursacht wurde der Brand durch einen Mountainbiker, der im Zuge einer Downhillfahrt für eine Pause sein Fahrrad in die Wiese legte. Vermutlich aufgrund der überhitzten Bremsscheibe dürfte sich ein Grasbüschel entzündet haben. Trotz Löschversuchen durch den Radfahrer breitete sich das Feuer schnell aus. Nach erfolglosen Löschversuchen alarmierte der Mountainbiker die Feuerwehr. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Muttersbergbahn außer Betrieb. Es bestand zu keiner Zeit eine konkrete Gefährdung für Personen.

Eingesetzte Kräfte Feuerwehr Nüziders 8 Fzg – 55 Mann/Frau, Feuerwehr Bludenz: 6 Fzg – 49 Mann/Frau, Rotes Kreuz Bludenz: 2 Fzg – 4 Mann/Frau, Feuerwehr Bings: 2 Fzg – 18 Mann/Frau, Weiter Feuerwehren (Waldbrandstützpunkte, etc.): ca. 20 Mann/Frau. www.polizei.gv.at