Kurz nach 18 Uhr, brach am Sonntag den 7.10.2018 aus noch nicht geklärter Ursache ein Brand in einem Geschäftslokal in der Ebenzweierstraße aus.Die Feuerwehr Altmünster, sowie alle weiteren Feuerwehren im Gemeindegebiet wurden alarmiert. Zusätzlich ging auch ein Alarm an die BTF Steyrermühl, um mit dem Spezialfahrzeug die verbrauchten Atemschutzflaschen zu befüllen.

Nachdem die Teleskopmastbühne in Stellung gebracht war, konnte sehr schnell festgestellt werden, dass sich keinerlei Personen im Brandobjekt befinden. Mittels mehrerer Atemschutztrupps wurde das Gebäude weiter durchsucht und der Brandherd abgelöscht. Alle Geschäfte, die sich in diesem Gebäude befinden, waren stark verraucht und wurden mittels Hochleistungslüfter belüftet.

Insgesamt standen 86 Einsatzkräfte der Feuerwehren, 2 Beamte der Polizeiinspektion und 2 Sanitäter des Roten Kreuz im Einsatz. Kurz nach 20 Uhr konnten alle beteiligten Wehren wieder in ihre Zeugstätten einrücken – zur Brandwache über Nacht blieben noch 4 Mann an der Einsatzstelle.

Bericht und Fotos: Feuerwehr Altmünster

 

Vielen Dank

 

Wilfried Fischer-Ortner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0664/3429788

fio@feuerwehr-altmuenster.at

www.feuerwehr-altmuenster.at

www.facebook.com/FF.Altmuenster

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen