ST/Am Samstagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau mittels Pager-Alarmierung von der Brandmeldeanlage ins eigene Rüsthaus gerufen. Im Heizraum des Feuerwehrhauses war es zu einer Verpuffung gekommen. Umgehend wurde der stark verrauchte Raum belüftet. Nach Kontrolle der Anlage galt der Einsatz für die 17 im Einsatz stehenden Kameraden als beendet.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen