Blackout in Groß Enzersdorf

von | Sep 4, 2018 | Einsätze, Uncategorized | 0 Kommentare

9:27 Uhr die Sonne geht schön langsam unter, im Fernsehen nähert sich das Hauptabendprogramm und der Lions Club Marchfeld feiert im Burghof das beliebte Zwiebelfest. Plötzlich sind dreiviertel der Stadt in totale Dunkelheit gehüllt. Keine Straßenbeleuchtung, keine Leuchtwerbetafeln, keine Ampel, kein Bankomat und alle Wohnungen und Häuser ohne Strom. Natürlich ist auch das Festzelt der „Lion’s“ zappen Duster und die Musik muss auf unplugged übergehen.
Was war geschehen:
In der Wienerstraße, genau unter den Fenstern von Polizei und Rotem Kreuze ist ein Trafo, der eine der Hauptverteilfunktionen inne hat, in Brand geraten. Wir die FFGE waren natürlich rasch vor Ort, doch dann heißt es in so einem Fall erstmal warten bis ein Sperrbefugter Mitarbeiter des Energieversorgers eintrifft.
Wir haben jedoch die Zeit nicht ungenützt gelassen und haben das Objekt von außen gemessen. Weitere Trupps haben in der Zwischenzeit alle Aufzugsanlagen der großen Wohnobjekte überprüft ob eventuell Personen durch den Stromausfall eingeschlossen sind.
Bei diesem knapp zwei Stunden andauernden Stromausfall hat es sich wieder einmal mehr bewiesen, sich auch in den privaten Haushalten darauf vorzubereiten. Halten sie Kerzen, Zünder, Taschenlampen und ein batteriebetriebenes Radio bereit um auch eventuell über dieses Medium Informationen zu erhalten.

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen