In Wien-Wieden wurde ein Bienenschwarm zur Wegfahrsperre von Fahrrädern, weshalb eine Passantin die Feuerwehr informierte. Dem Bienenschwarm wurde mittels Wassersprühflasche ein Regenschauer vorgetäuscht, womit bezweckt wurde, dass die Bienen in Richtung Königin eng zusammenrücken, schlechter davonfliegen können und somit leichter in eine Bienenschwarmkiste umgesiedelt werden konnten. Nachdem sich die Königin und ein Teil der Gefolgschaft in der Kiste befanden, wurde der betroffene Bereich abgesperrt. Die restlichen Bienen signalisierten sich gegenseitig wo sich die Königin befindet, somit musste nur noch abgewartet werden bis sich das Bienenvolk in der Kiste versammelt hatte um es anschließend einem Imker zu übergeben.

Brandkommissär Ing. Jürgen Figerl

www.feuerwehr.wien.at

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen