Gegen 12 Uhr kam aus bislang ungeklärter Ursache ein Fahrzeug auf Höhe Straßenkilometer 180 kurz nach der Ortschaft Sarmingstein von der B3 ab und stürzte in die Donau. Das Fahrzeug rutschte über die Uferböschung und kam nach einigen Metern am Uferrand in der Donau zum Stehen. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Augenzeugen alarmierten sofort die Einsatzkräfte und leisteten erste Hilfe. Eine verletzte Person wurde mit der Rettung in Begleitung mit dem Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert. Insgesamt waren vier Feuerwehren mit mehrere Fahrzeugen sowie einem Boot, Rettung und Polizei am Einsatz beteiligt. Der Verkehr wurde Wechselwiese angehalten. Nach Rund eineinhalb Stunden waren die Aufräumarbeiten abgeschlossen. Fotos © FOTOKERSCHI.AT/BRANDSTÄTTER fotokerschi.at

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen