Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Wer ist online

Aktuell sind 134 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung

REAS 2017

Aktuelles

FO auf der Retter 2016

Letzte Chance auf den „Oscar der Feuerwehrbranche“ – Jetzt noch bewerben!

Zu zeigen, was Feuerwehren täglich für die Allgemeinheit leisten – das ist das Ziel des Conrad Dietrich Magirus Awards und genau dazu haben Feuerwehren aus der ganzen Welt noch Gelegenheit. Noch bis zum 9. Oktober können sie sich um den Titel „Feuerwehrteam des Jahres 2016“ in den Kategorien „national“ und „international“ auf www.magirusgroup.com/award bewerben und eine exklusive Team-Reise zur Feuerwehr nach New York gewinnen. Mitmachen kann jede Feuerwehr, egal ob Freiwillige Feuerwehr, Berufs-, Betriebs- oder Werkfeuerwehr. „Wir freuen uns bei den Einsätzen auf die gesamte Bandbreite des Feuerwehralltags“, so Marc Diening, Geschäftsführer Magirus. „Klassische Brandbekämpfung ist ebenso gefragt wie der Einsatz neuer Techniken und Gerätschaften, vorbildliche Teamarbeit oder beeindruckende Rettungseinsätze.“

Weiterlesen...

Wipfelfeuer 2017 - das Fachsymposium für Wald- und Flächenbrandbekämpfung

Bereits zum neunten mal findet das Fachsymposium für Wald- und Flächenbrandbekämpfung, das Wipfelfeuer von @fire statt. Am 24.06.2017 sind wir zu Gast in 69250 Schönau.Das Wipfelfeuer ist ein Treffpunkt für alle Organisationen die mit dem Thema Wald,- Flächen,- und Vegetationsbränden in Berührung kommen. An diesem Tag ist es möglich während Vorträgen von Experten neues Wissen in diesem Bereich zu erhalten. Weiter werden Fachaussteller ihre innovativen Produkte zeigen, die zum staunen einladen. Neben der Theorie darf die Praxis nicht fehlen und so finden „heiße“ Übungen statt. An Praxisstationen wird die Theorie erlebbar gemacht.

Weiterlesen...

Brandserie in Wolfsbach – 1 Beschuldigter in Haft

N/In der Zeit zwischen 15.07.2016 bis zuletzt am 24.09.2016 wurden im Gemeindegebiet von 3354 Wolfsbach, Bezirk Amstetten insgesamt 7 Brandlegungen verübt.

Es handelte sich einerseits um mehrere Brandstiftungen an Einrichtungen der Gemeinde Wolfsbach andererseits wurden bei einer Müllinsel, einem Gartenhaus sowie einem Mehrparteienhaus Brandlegungen verübt.
Die Brandlegungen in Serie verursachten nicht nur materiellen Schaden sondern sie erregten auch großes öffentliches Interesse und sorgten für hohe Beunruhigung in der Bevölkerung. Personen kamen nicht zu Schaden.

Auf Grund von gewonnenen Erkenntnissen bei den Bränden vom 12.09.2016 und 24.09.2016, konnten nach umfangreichen Ermittlungen die Brandlegungen einem 37-Jährigen aus dem Bezirk Amstetten zuordnen. Der 37-jährige Mann, der auch Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr war, zeigte sich geständig und wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten in die do. Justizanstalt eingeliefert.

Weiterlesen...

Wiener Feuerwehr-Rettungshund gewinnt Gold bei Rettungshunde-WM in Turin

Mit seiner 6jährigen belgischen Schäferhündin Dora hat Peter Schüler vom Katastrophenhilfsdienst Wien (KHD) zum zweiten Mal Gold bei der IRO Weltmeisterschaft für Rettungshunde in Fährtenarbeit geholt. Für Schüler war es bereits die fünfteGoldmedaille, die er nach Hause brachte. „Es war diesmal sehr heiß, was nicht besonders gut für die Hunde ist.“, sagt der routinierte Hundeführer. Das hat sich auch im Endergebnis niedergeschlagen: von 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Bewerb „Fährte“ haben es nur vier in die Endwertung geschafft, Schüler mit seiner Dora auf einen Podestplatz.

Weiterlesen...

Rettermesse 2016 - es geht los

Reges Treiben auf dem Welser Messegelände: Ausstellung, Vorträge, Vorführungen, Trainings... auch einige Highlights sind zu erwarten.

Vor hier der neue Magirus AluFire3 AC „Austrian Concept“ - und ein erster Eindruck vom FO-Messestand: Halle 6 - Stand 70. Wir freuen uns auf Euren/Ihren Besuch!

Weiterlesen...

Retter 2016 - Tag 1

Interessante Neuerungen - von der Bekleidung bis zu Fahrzeugen und Tragkraftspritzen. Hier eine Bildersammlung mit Messeeindrücken und vom FO-Stand in Halle 6/70!

Weiterlesen...

Zivilschutz-Probealarm: 99,54 Prozent der Sirenen funktionierten einwandfrei

Wien (OTS) - Heute, am Samstag, dem 1. Oktober 2016, fand der jährliche bundesweite Zivilschutz-Probealarm statt. Zwischen 12:00 und 12:45 Uhr wurden in ganz Österreich nach dem Signal "Sirenenprobe" die drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" ausgestrahlt. Der Probealarm dient einerseits der Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden.

Weiterlesen...

Kart Race - Heroes on tour

REAS - Leitmesse für Feuerwehr und Rettung in Italien

FO hat die italienische Leitmesse für Feuerwehr, Rettung, Katastrophen- und Zivilschutz in Montichiari besucht. Mit erstaunlichen Eindrücken! Mehr in Kürze!

Das aktuelle Heft

Neu: Heft 4/2017
 
82cover4 17
 
 

Suche

Werbung

Anmeldung für Abonnenten

nur mit gültigem Jahresabo möglich

Copyright © 2015 feuerwehrobjektiv.at