Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Wer ist online

Aktuell sind 126 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung

REAS 2017

Aktuelles

Ziegler liefert 100 Fahrzeuge nach Hessen

Giengen a. d. Brenz, 10.04.2017 – Am Donnerstag, den 06.04.2017 wurden die Fahrzeuge 49 und 50 aus dem zweiten Lieferauftrag des Landes Hessen an Ziegler über 50 Katastrophenschutz-Fahrzeuge LF 10 KatS (8. Landesbeschaffungsaktion) am Stammsitz der Ziegler Gruppe in Giengen den Feuerwehren Eschenburg-Eibelshausen und Herbstein übergeben.
Seit 2012 hat Ziegler damit insgesamt 100 LF 10 KatS an verschiedene Feuerwehren in ganz Hessen ausgeliefert. Der Auftrag wurde vom Hessischen Ministerium des Innern und für Sport in Wiesbaden im Zuge einer Landesbeschaffung erteilt.

Weiterlesen...

Frohe Ostern

LFV Burgenland: Beeindruckende Feuerwehrleistungsbilanz 2016

Im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz präsentierten Landeshauptmannstellvertreter Feuerwehrreferent Johann Tschürtz und Landesfeuerwehrkommandant Ing. Alois Kögl die Feuerwehrleistungsbilanz für das Jahr 2016. Gleichzeitig erläuterte LH-Stv. Tschürtz in groben Zügen das Ergebnis der am 7. April 2017 stattgefundenen ersten Sitzung der Arbeitsgruppe „Bgld. Feuerwehrgesetz neu“. LBD Ing. Kögl stellte in einer Terminvorschau die wichtigsten Veranstaltungen des LFV Burgenland im Jahr 2017 vor.

Weiterlesen...

Rotes Kreuz Niederösterreich: 2,9 Millionen Stunden „Aus Liebe zum Menschen“

Das Rote Kreuz Niederösterreich blickt auf ein einsatzreiches Jahr 2016 zurück: Unglaubliche 2,9 Millionen Stunden wurden in allen Bereichen durch Freiwillige geleistet. Neben dem Rettungs- und Sanitätsdienst, wo die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unglaubliche 38.803.968 Kilometer zurücklegten – das entspricht einer Strecke von 54,5 Mal von der Erde zum Mond und retour – spürt man vor allem eine steigende Nachfrage bei Angeboten für Senioren, Betreuten Reisen oder der Hauskrankenpflege. Auch der Bereich Unterstützung in Sozialen Notlagen und die Betreuung von Asylwerber/innen ist gestiegen.

 

Weiterlesen...

Rotes Kreuz Niederösterreich: 2,9 Millionen Stunden „Aus Liebe zum Menschen“

Das Rote Kreuz Niederösterreich blickt auf ein einsatzreiches Jahr 2016 zurück: Unglaubliche 2,9 Millionen Stunden wurden in allen Bereichen durch Freiwillige geleistet. Neben dem Rettungs- und Sanitätsdienst, wo die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unglaubliche 38.803.968 Kilometer zurücklegten – das entspricht einer Strecke von 54,5 Mal von der Erde zum Mond und retour – spürt man vor allem eine steigende Nachfrage bei Angeboten für Senioren, Betreuten Reisen oder der Hauskrankenpflege. Auch der Bereich Unterstützung in Sozialen Notlagen und die Betreuung von Asylwerber/innen ist gestiegen.

 

Weiterlesen...

Die neue Rosenbauer-Logistik-Klasse ist da!

Das gab es noch nie: ein Logistikfahrzeug mit robustem Feuerwehraufbau in bewährter Rosenbauer Qualität. Der neue CL-P (COMPACT LINE - PROFILE) erfüllt die verschiedensten Transportaufgaben der Feuerwehren und vereint das ganze Know-how aus der Compact Line, in der Rosenbauer Einsatzfahrzeuge bis zwölf Tonnen Gesamtgewicht baut: Robuste Technik, die sich weltweit tausendfach im Feuerwehralltag bewährt hat. Mit einem Aufbau, der auf mindestens 25 Jahre Einsatzdauer ausgelegt ist. Einem Innenraum, der sich nach den individuellen Anforderungen der Feuerwehren beladen lässt. Und einer Variabilität, die keine Wünsche offen lässt. Schon das Design des CL-P signalisiert: Das ist ein Fahrzeug, das hält, was es verspricht.    


    
Multifunktionales Konzept

Der CL-P verfügt über einen Rahmenaufbau aus hochfesten Aluminiumprofilen, der absolut flexibel gestaltet werden kann. Er kann in Breite, Höhe und Länge variiert werden, kommt dabei ohne jegliche Zwischenwände aus und eröffnet so jeden Freiraum für die Beladung. Je nachdem, für welchen Verwendungszweck der CL-P eingesetzt werden soll, lässt sich das Fahrzeug als Planenaufbau mit Ladebordwand oder mit einem festen Aufbau und unterschiedlichen Verschlüssen realisieren. Es können Sandwich-Seitenteile, Seiten- und Heckklappen sowie Rollläden verbaut werden. Die Rahmenkonstruktion mit seitlich umlaufendem und eloxiertem Aluminiumprofil sorgt dabei für ausgezeichnete Stabilität und ein Fahrverhalten, wie man es von Logistikfahrzeugen in klassischer Plane-Spriegel-Bauweise bisher noch nicht gekannt hat.    

Weiterlesen...

Saisonstart im Steirischen Feuerwehrmuseum Groß St. Florian

ST/Wie alle Jahre öffnet das Feuerwehrmuseum im März wieder seine Tore für Besucher. Mit gleich zwei Sonderausstellungen und einer Kunstintervention wurde am 17. März in die Saison gestartet.Die Sonderausstellung „Der Bereichsfeuerwehrverband Weiz im Wandel der Zeit“ beleuchtet die Gründung des jetzigen BFV mit interessanten Exponaten, Fotos und historischen Dokumenten. Weiters werden historische Ereignisse, wie der erste Weizer Bezirksfeuerwehrtag von 1887 dokumentiert und Persönlichkeiten, wie der erste Obmann des Feuerwehrbezirkes Weiz, Ludwig Schlacher vorgestellt. Diese Ausstellung ist bis 29. Oktober 2017 zu besichtigen. Ebenso ist die Kunstintervention unter dem Titel „Hinter Masken“ über die gesamte Saison zugänglich. Der steirische Künstler Wolfgang Grinschgl tritt in der Schausammlung des Steirischen Feuerwehrmuseums mit seiner Malerei in Dialog mit den Objekten der Atemschutzvorkehrungen, die in der Brandbekämpfung im Einsatz sind.

Weiterlesen...

FT 17... noch 2 Tage

Wir freuen uns auf unsere vielen engagierten Partner von Organisationen und Vereinigungen, die so viel zur Weiterentwicklung der HiOrgs beitragen.

Erstmals gibt es mit dem Steirischen Feuerwehrmuseum (samt PArtnern aus Wien und Vorarlberg) einen interessanten historischen Teil zu bewundern: so ist der Schlauchtragekorb keine Erfindung derGegenwart sondern geht auf eine Idee der Jahrhudnertwedne zurück....

Weiterlesen...

FT 17: Kraft aus Leonding

Modernste AT-Technolifie auf MAN oder Atego Euro 6!

Noch drei Tage zur FT17 & 10-Jahres-Jubiläum

Noch vier Tage bis zum Feuerwehr-Event der etwas anderen Art: neben einem dichten Vortragsprogramm (mit im Detail aufgearbeiteten Einsätzen der letzten Monate bis zur Präsentation von innovativen Apps, welche die Arbeit an der Einsatzstelle erleichtern) warten eine große Fachausstellung auf die Tagungsteilnehmer – und Interessierte (Eintritt frei). Seit 2008 ist der "Weiße Hof" bei Klosterneuburg Schauplatz dieses kontinuierlich wachsenden Treffs der "Blaulichtszene". Um 09.00 Uhr geht's los. Im Freigelände gibt es mit der 42 Meter Drehleiter eines der modernsten Rettungsgeräte überhaupt zu sehen, ebenso die aktuelle Technik zur Rettung eingeklemmter Personen nach Verkehrsunfällen oder Ausrüstung für den Gefahrgut-Einsatz. Aktuelle Einsatzfahrzeuge aller Anbieter können ebenso verglichen werden, gleiches gilt auch für die Schutzbekleidung. Bei den Vorführungen wird modernste Technik ebenso zu sehen sein wie realistische Verrauchung für Ausbildungszwecke. FEUERwehrOBJEKTIV (Fachmagazin, Tagungen, maßgeschneiderte Publikationen und vieles mehr für den Bereich Feuerwehr, Brand- und Katastrophenschutz)   feiert mit dieser Fortbildungsveranstaltung auch sein 10jähriges Bestehen.

Weiterlesen...

Das aktuelle Heft

Neu: Heft 4/2017
 
82cover4 17
 
 

Suche

Werbung

Anmeldung für Abonnenten

nur mit gültigem Jahresabo möglich

Copyright © 2015 feuerwehrobjektiv.at