Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Wer ist online

Aktuell sind 259 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung

Dräger Messstrategie

Aktuelles

Rosenbauer Pressekonferenz am Flughafen Wien

IMG 4174Im Rahmen einer Fachpressekonferenz präsentierte Rosenbauer den neuen Panther 8x8 am Flughafen Wien-Schwechat. Gezeigt wurden weiters der Panther 6x6 sowie der Panther 6x6 S. Der Ort wurde nicht zufällig gewählt: Bis Jahresende erhält der Flughafen Wien zwei Panther 6x6 S und weiters vier neue Panther 8x8.

Weiterlesen...

Panther 8x8 im Dienst

Schneller, stärker, sicherer – das sind, auf einen Nenner gebracht, die Vorzüge des neuen PANTHER 8x8. Das Flaggschiff der Rosenbauer Königsklasse basiert auf der technischen Neuentwicklung des PANTHER 6x6, der seit zwei Jahren erfolgreich auf dem Markt ist, und komplettiert die FLF-Baureihe nach oben. Mit dem 8x8 sind alle breiten PANTHER Modelle auf „neue Generation“ umgestellt und besteht die Flotte nun aus den Varianten 4x4, 6x6 und 8x8, den beiden 8x8-Modellen mit verkürztem (swb) bzw. langem (lwb) Radstand, sowie den bestehenden 4x4- und 6x6-Versionen, die in Flugzeugen transportiert werden können, und dem PANTHER 6x6 S, mit dem Feuerwehren auch öffentliche Straßen befahren können.

Weiterlesen...

Rosenbauer in Deutschland

Rosenbauer fokussiert die lokale Marktpräsenz in Deutschland und führt Vertrieb und Service aller Produktbereiche zusammen. Die Produktionen für Löschfahrzeuge in Luckenwalde und für Hubrettungsgeräte in Karlsruhe bleiben unverändert erhalten. Überdies wurden am Standort Luckenwalde angrenzende Liegenschaften für zukünftige Kapazitätserweiterungen übernommen.

Weiterlesen...

Jetzt der richtige Herbstausflug: Messe REAS in Montichiari

Nur wenige Kilometer südlich des Gardasees liegt die Messestadt Montichiari. Bei der REAS-Messe stehen Zivil- und Katastrophenschutz sowie Rettungsdienst im Mittelpunkt. Die große Messe bietet viel Informatives - also optimal für einen Herbstausflug!

Prüfdienstleister OETI wird 50, feiert und expandiert

Am 25. September 1967 konstituiert sich das „Österreichische Teppichinstitut“ erstmals. Am fünfzigsten Jubiläumstag, dem 25. September 2017, ist der Wandel zum modernen Prüfdienstleister für OEKO-TEX®, Fußbodentechnik, persönliche Schutzausrüstungen (PSA) und eigener Innovationabteilung längst vollzogen. Seit 1967 entwickelt sich die „ÖTI – Institut für Ökologie, Technik und Innovation GmbH“ kontinuierlich weiter – von der Gründung als „Teppichforscher“ im Jahr 1967, über die Fusionierung zum „Österreichischen Textilforschungsinstitut“ 1978 und die Begründung der „OEKO-TEX® Gemeinschaft“ 1992 bis hin zur Umfirmierung zur GmbH im Jahr 2009.

Weiterlesen...

Brandschützer verfassen Positionspapier zum Brandschutz in Autobussen

Die Vorschriften für die Brandsicherheit von Omnibussen müssen nach Ansicht von Brandschutzexperten dringend verbessert werden. In einem Positionspapier empfehlen die Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren (AGBF), der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) und die Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes (vfdb) ein Gesamtkonzept für die Ausstattung der Fahrzeuge – ähnlich wie im Bahnverkehr, bei Schiffen und in Flugzeugen. Hintergrund sind zahlreiche schwere Unfälle auf deutschen Straßen, bei denen in den vergangenen Jahren Menschen ums Leben kamen oder schwer verletzt wurden und hohe Sachschäden entstanden.

Weiterlesen...

Die Sterne von Keuschen/OÖ

Eine kleine Vorschau auf die nächste Nummer...

Neu bei Ziegler

Fahrzeughersteller Ziegler hat am 22.9. in Bachhagel (bayrischer Nachbarort vom Firmensitz Giengen an der Brenz) ein neues Servicezentrum für Wartung. Reparaturen und Refurbish eröffnet. Ebenfalls präsentiert wurde die neue "große" Z Cab, eine übersichliche und geräumige Mannschaftskabine.

Weiterlesen...

Spannendes Thema Betriebsfeuerwehr

Rund 330 solcher Feuerwehren bestehen in Österreich: mit unterschiedlichsten Aufgabengebieten und Gefahrenschwerpunkten. Die "Plaette" reicht von der BTF mit ortsfesten Löscheinrichtungen, etwa in Krankenhäusern, über BTF, welche auch für Ort oder Gemeinde zuständig sind, bis zu großen Feuerwehren mit 15 und mehr Fahrzeugen und Hauptberuflichen im höheren zweistelligen Bereich! In FO stellen wir imer wieder BTF vor - in Kürze mehr. Am Foto: die BTF Trieben Werk/ST, im Hintergrund der "Lange Ernst", ein Schornstein mit 144 Meter Höhe.

Weiterlesen...

ÖBFV: Feuerwehrpräsident Albert Kern bei Wahl bestätigt

Der 21. ordentliche Bundesfeuerwehrtag fand heute, am 16. September 2017, im steirischen Kapfenberg statt. Die 97 Delegierten zum Bundesfeuerwehrtag haben dabei auch den Präsidenten und die drei Vizepräsidenten gewählt. Das bisherige Führungsquartett wird auch in den nächsten fünf Jahren, in der 18. Funktionsperiode, die rund 340.000 Feuerwehrmitglieder Österreichs vertreten.

Weiterlesen...

Das aktuelle Heft

Neu: Heft 6/2017
 
84cover6 17
 
 

Suche

Werbung

Anmeldung für Abonnenten

nur mit gültigem Jahresabo möglich

Copyright © 2015 feuerwehrobjektiv.at