von | Dez 13, 2018 | Einsätze | 0 Kommentare

Zu einem Fahrzeugbrand an die Trauner Kreuzung wurden die Einsatzkräfte der FF Pasching und FF Traun am Mittwoch den 12. Dezember um 23:39 Uhr alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein PKW bereits in Vollbrand. Die Insassen des Fahrzeuges konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieben dabei unverletzt. „ Zwei Atemschutztrupps der alarmierten Feuerwehren konnten den Brand mittels Hochdruckrohr rasch löschen, der PKW brannte jedoch vollständig aus“ so Manfred Leitner, Einsatzleiter der Feuerwehr Pasching . Im Anschluss wurden Nachlöscharbeiten sowie Nachkontrollen mittels Wärmebildkamera durchgeführt. Das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert und die Fahrbahn durch die Feuerwehr gereinigt.

Im Einsatz standen die FF Pasching mit 4 Fahrzeugen und 21 Mann, die FF Traun mit 3 Fahrzeugen und 12 Mann sowie die Polizei.

Dominik Wögerbauer

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen