Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Wer ist online

Aktuell sind 192 Gäste und keine Mitglieder online

Verkehrsunfall mit Todesfolge

Verkehrsunfall mit Todesfolge

Rettungseinsätze

Nö/Baden: In der Nacht auf Freitag dem 14. Juli 2017 ereignete sich im Bezirk Baden ein weiterer Verkehrsunfall mit tödlichem…

More...
Flurbrand mit 5 Feuerwehren aus 3 Bezirken

Flurbrand mit 5 Feuerwehren aus 3 Bezirken

Brandeinsätze

NÖ: Um 17:40 wurden die Feuerwehren Hohenwarth und Stettenhof zu einem Flurbrand alarmiert. Bei der Ankunft am Einsatzort bot sich…

More...
Rotkreuz-Fahrzeuge in neuem Design

Rotkreuz-Fahrzeuge in neuem Design

Aktuelles

N/Das Rote Kreuz stellt ab sofort auf ein neues, einheitliches Design bei allen Fahrzeugen um. Damit soll das Rote Kreuz…

More...

Werbung

REAS 2017

Videos und Filme

 

videobild

Mehrzweckfahrzeug FF Hermagor - Fa. Nusser

mzf nusser2012Der VW Crafter 4x2 verfügt über eine geräumige Doppelkabine mit sechs Sitzplätzen, der Aufbau von Nusser aus Feldkirchen verfügt über eine Plane mit fixen Verriegelungspunkten und einem festen Dach.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Reportage FF Judendorf-Strassengel

ffjudendorf strassengelDie steirische FF Judendorf-Straßengel feierte im Jahr 2012 das 120-Jahr-Jubiläum. Mit einem neuen Feuerwehrhaus sowie neuem TLFA 4000 ist man für die kommenden Jahre gut gerüstet.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Bundesfeuerwehrtag 2012 / Bundesfeuerwehrleistungsbewerb 2012

Beim 20. Bundesfeuerwehrtag am 8. September in Linz wurden die Weichen für die nächsten Jahre gestellt. Neuer Präsident des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes ist der steirische Landeskommandant LBD Albert Kern. Der 55jährige will sich besonders für eine Neudefinition des Katastrophenschutzes einsetzen.
Als Vizepräsident (für die Berufsfeuerwehren) wurde DI Gerald Hillinger von der BF Wien wieder bestätigt.
Zur Wahl der weiteren beiden Vizepräsidenten stellten sich drei Kandidaten: Der Welser Bezirksfeuerwehrkommandant Ing. Franz Humer, NÖ Landeskommandant-Stellvertreter Armin Blutsch und Bundesfeuerwehrrat Peter Ohniwas, Bezirkskommandant von Wien-Umgebung/NÖ.
In einer spannenden ersten Abstimmung wurde Ing. Humer für eine weitere Periode eindrucksvoll gewählt. Im zweiten Wahlgang setzte sich Armin Blutsch durch.
Blutsch möchte speziell im Bereich Ausbildung und Einsatztaktik Schwerpunkte setzen. Ing. Humer ist überzeugt, dass die vorhandenen gemeinsamen Bestrebungen der Landesfeuerwehrverbände zu forcieren sind.

Beim 11. Bundesfeuerwehrleistungsbewerb zeigten 364 teilnehmende Gruppen tolle Leistungen. In Bronze A siegte St. Martin im Mühlkreis vor Ebersegg und Schweinsegg-Zehetner (alle OÖ). In Bronze B kam Großraming (OÖ) auf Platz 1 vor Redleiten (OÖ) und Ainet (T). Silber A dominierte Ludesch (V) vor Stillfüssing und Ebersegg (beide OÖ). In Silber B setzte sich Kirnberg (NÖ) vor Ainet (T) und Eichhorn (NÖ) durch. Bei den Damen siegte Niederabsdorf (NÖ) vor Königschlag (OÖ und Rudersdorf-Berg (B). Die Gästegruppen dominierten die Südtiroler.

 

Das aktuelle Heft

Neu: Heft 4/2017
 
82cover4 17
 
 

Suche

Werbung

Anmeldung für Abonnenten

nur mit gültigem Jahresabo möglich

Copyright © 2015 feuerwehrobjektiv.at