Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Wer ist online

Aktuell sind 582 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung

Einsatz

Italien: Dramatischer Einsatz in den Abruzzen

Dramatische Bilder von der Menschenrettung im Berghotel in Farindola: Vigili del Fuoco

Einsatz der Südtiroler Helfer: LFV Südtirol

Hilfeleistung nach VU in Thörl

ST/In den Morgenstunden, des 18. Jänners 2017, wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Thörl per Sirenenalarm zu einer Fahrzeugbergung in Thörl im Bereich der Neuen Mittelschule gerufen Ein Kleintransporter kam aufgrund der glatten Fahrbahn von der Straße ab, fuhr auf eine Leitschiene und kippte schlussendlich zur Seite. Nachdem ein Brandschutz aufgebaut und die Unfallstelle abgesichert war, stellten die Kameraden der Feuerwehr Thörl das beschädigte Fahrzeug mittels Seilwinde
wieder auf die Räder und schleppten es anschließend zu einem naheliegenden Parkplatz. Der Fahrzeuglenker zog sich bei diesem Unfall zum Glück keine schlimmeren Verletzungen zu und konnte den Transporter selbstständig verlassen. Zu genaueren Untersuchungen wurde er mit dem RTW ins Krankenhaus nach Bruck/Mur eingeliefert.

Weiterlesen...

VU mit fünf Verletzten bei Bad Ischl

Um 07:14 Uhr folgte die nächste Alarmierung für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Bad Ischl und Pfandl. „B158, Höhe Shell-Tankstelle, VU mit mehreren eingeklemmten Personen“, so lautete die Einsatzmeldung mit welcher man alarmiert wurde. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten 2 Fahrzeuge miteinander. Ein Fahrzeug wurde dabei in den Straßengraben geschleudert. Insgesamt wurden 3 Personen unbestimmten Grades verletzt.

Weiterlesen...

Menschenrettung auf der Tauernautobhan bei Villach

Um 11 Uhr vormittags meldete ein Autofahrer der  Alarm-  und Warnzentrale  Villach Stadt einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A10 Tauernautobahn im Bereich der Auf-  bzw. Abfahrt Villach West. Sofort wurden die Hauptfeuerwache, gemeinsam mit der FF Töplitsch, alarmiert. Durch die ungenaue Angabe der Örtlichkeit wurden von beiden Feuerwehren unterschiedliche Anfahrtswege gewählt um den Unfallsort rasch ausfindig zu machen. Kurz darauf konnte die Unfallstelle kurz vor der Abfahrt Villach West in Richtung Oswaldibergtunnel lokalisiert werden. Ein PKW war aus noch unbekannter Ursache in die Mitteleitschiene gekracht. Der ältere Lenker konnte dadurch die Tür nicht mehr öffnen. Die Beifahrerin konnte das Fahrzeug selbständig verlassen.

Weiterlesen...

Verkehrsunfall in Ottakring – Feuerwehr schneidet schwerverletzte Person aus Pkw

Wien: Aus bisher unbekannter Ursache kam es im Kreuzungsbereich der Thaliastraße mit der Heindlgasse zu einem Zusammenstoß mit drei beteiligten Fahrzeugen. Bei diesem Unfall wurde eine Person eingeklemmt und schwer verletzt. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien entfernten zunächst ein durch den Unfall beschädigtes Verkehrsschild um eine schonende Bergung zu ermöglichen. Das Unfallfahrzeug wurde auf der Fahrerseite mit einer hydraulischen Schere so weit aufgeschnitten, dass die Person geborgen und an die Berufsrettung Wien übergeben werden konnte. Während des Einsatzes war die Thaliastraße im Unfallbereich gesperrt, die Straßenbahnlinie 46 konnte nicht verkehren. Die Unfallursache wird von der Polizei untersucht

Weiterlesen...

Moped in Flammen

... am Bahnhof St. Veit an der Glan - in kürzester Zeit gelöscht!

Ein Verletzter bei Brand einer Müllzerkleinerungsmaschine

N/Ein automatischer Brandmelderalarm alarmierte die Feuerwehr Wiener Neustadt am 18. Jänner 2017 am späten Vormittag. Ein Fahrzeug mit der Hausmannschaft setzte sich sofort in Bewegung. Aus der Erfahrung mit dem Objekt rückte die Feuerwehr Wiener Neustadt mit einem Großtanklöschfahrzeug als erstes Fahrzeug aus. Am Objekt angekommen wurde die Feuerwehr nicht sofort eingewiesen. Ein Arbeiter der zufällig aus einem Gebäude kam sagte den Einsatzkräften, dass es im hinteren Bereich tatsächlich brennen solle.

Weiterlesen...

„Schwarzer Montag“ …

… für einen Fahrzeugbesitzer aus Oberhausen/N-GF. Um 09:21 Uhr wurden wir zur Unterstützung der Feuerwehr Oberhausen gerufen. Ein vor einem Einfamilienhaus abgestelltes Fahrzeug war aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Mittels zweier Hochdruckrohre gelang es rasch gemeinsam mit der Feuerwehre Oberhausen und unterstützt von der Feuerwehr Probstdorf den Brand unter Kontrolle zu bringen. Nach Aufnahme der Personalien, rückten wir nach Einsatz Nummer 6 in diesem noch sehr jungen Jahr, wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Weiterlesen...

Schwerer Verkehrsunfall auf der A2 mit eingeklemmter Person

N/Am 15.Jänner 2017, gegen 10:30 Uhr lenkte eine 47 jährige Frau aus Baden ihren PKW auf der A2 Südautobahn in Richtung Wien. Im Gemeindegebiet von Guntramsdorf´(Bez. Mödling) platzte der rechte Hinterreifen. Das Fahrzeug kam ins Schleudern, prallte gegen die Betonmittelleitwand und wurde wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo es auf dem 3-ten Fahrsteifen, quer zur Fahrtrichtung zum Stillstand kam. Hinter dem Fahrzeug der Frau lenkte ein Mann seinen PKW auf dem 3-ten Fahrstreifen. Der Mann hatte keine Möglichkeit dem verunfallten Fahrzeug der 37-Jährigen rechtzeitig auszuweichen bzw. anzuhalten und stieß mit seiner Fahrzeugfront gegen die linke Seite des PKWs.

Weiterlesen...

Brand in Textilfabrik

OÖ/Zu einem Brand in einer Textilfabrik wurden am Montag, 16. Jänner 2017 um 14:34 Uhr die Feuerwehren Enzenkirchen und Matzing ins Ortszentrum von Enzenkirchen gerufen. Für Einsatzleiter HBI Mair Josef war die Lage nach dem Eintreffen am Einsatzort sofort klar und ließ kurzerhand die Feuerwehren der Alarmstufe 3 nachalarmieren. Insgesamt standen daher bereits kurze Zeit später 12 Feuerwehren mit etwa 180 Mann im Einsatz.

 

Weiterlesen...

FF Klingenbach: Fahrzeugbrand und Flurbrand

B/Am Samstag, den 14. Jänner 2017 wurde die FF Klingenbach um 06:32 Uhr zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Ein leer stehendes, abgestelltes Auto ging aus unbekannter Ursache in Flammen auf. Überraschend wurde während des Einsatzes ein weiterer Brand (kleiner Flurbrand) auf einer naheliegenden Wiese entdeckt. Nach der Brandbekämpfung konnte die Einsatzbereitschaft um 07:30 Uhr wieder hergestellt werden.

Weiterlesen...

Verkehrsunfälle und Fahrzeugbergungen nach Schneefall

HermagorK: Aufgrund der Schneefälle am 13. Jänner 2017 kam es für die Freiwillige Feuerwehr Hermagor zu vier Einsätzen innerhalb von zehn Stunden. Um 05:10 Uhr kam eine 46-jährige Arbeiterin aus dem Bezirk Hermagor mit ihrem PKW auf der Gailtalstraße (B111) im Freilandgebiet von Jenig, Stadtgemeinde Hermagor, auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern, in weiterer Folge von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam seitlich auf der Fahrerseite zu liegen. Dabei wurden die Frau und ihr mitgefahrener 14-jähriger Sohn unbestimmten Grades verletzt. Nach ärztlicher Erstversorgung brachte die Rettung beide Personen ins LKH Villach. Im Berge- und Aufräumeinsatz standen insgesamt 17 Mann der FF Rattendorf und Hermagor.

Weiterlesen...

Wohnungsbrand - mehrere Personen gerettet

wrneudorfbrandAm Freitag, den 13. Jänner 2017, wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf kurz nach 8 Uhr Früh zu einem Zimmerbrand im 5. Stock eines Mehrparteienhauses am Reisenbauer-Ring alarmiert. Bereits während der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte eine massive Rauchentwicklung feststellen. Zusätzlich informierte die Bezirksalarmzentrale den Einsatzleiter, Feuerwehrkommandant Walter Wistermayer, über unzählige weitere Notrufe und über mehrere eingeschlossene Personen in den Wohnungen oberhalb der Brandwohnung. Tolle Arbeit leisteten zu diesem Zeitpunkt bereits die Teams des Roten Kreuzes und der Polizei an der Einsatzstelle: Zahlreiche Bewohner konnten dadurch bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Hochhaus gerettet werden. Bei Ankunft der Feuerwehr Wiener Neudorf war der Brand bereits so weit fortgeschritten, dass meterhohe Flammen aus mehreren Fenstern bzw. dem Balkon an zwei Gebäudeseiten schlugen. Da sich auch das Stiegenhaus ab dem 5. Stock bereits mit schwarzem, hochgiftigen Rauch gefüllt hatte, entschied der Einsatzleiter zwei weitere Feuerwehren (Mödling und Maria Enzersdorf) zu alarmieren.

Weiterlesen...

Brand in der BH Tulln

tullnNÖ: Am 13.01.2016 wurde die Stadtfeuerwehr um 01:19 Uhr zu einer Brandmeldeanlagen-Auslösung im Amtsgebäude der Bezirkshauptmannschaft Tulln alarmiert. Der Fahrzeugkommandant des ersten Tanklöschfahrzeuges übernahm die Ersterkundung und konnte an der automatischen Brandmeldeanlage ablesen, dass Brandmelder im Heizraum ausgelöst hatten. Da unmittelbar vor dem Technikraum im Untergeschoß bereits Brandgeruch war genommen werden konnte, wurde im Wege der NÖ Landeswarnzentrale eine Alarmstufenerhöhung auf "B2" veranlasst, wodurch noch ein weiteres Tanklöschfahrzeug zum Einsatzobjekt nachrückte.

Weiterlesen...

Frau stirbt bei Wohnungsbrand

11.1.2017: In Wien – Ottakring war gegen 02:00 Uhr ein Brand in einer Wohnung eines Mehrparteienaltbaus ausgebrochen. Dieser war von mehreren Hausbewohnern
bemerkt worden, welche die Einsatzkräfte verständigten. Noch vor Eintreffen der Berufsfeuerwehr Wien konnte von Polizeibeamten eine Frau aus einer Wohnung gerettet werden. Von einem Atemschutztrupp wurde umgehend eine Löschleitung zum Innenangriff in die Brandwohnung vorgetragen. Beim Vordringen zum Brandraum wurde die Wohnungsinhaberin leblos vorgefunden.

Weiterlesen...

Brand von Gartenhütten

neustadtNÖ: Bei -19°C wurden die Wiener Neustädter Feuerwehrleute heute, 11.01.2017, in der Früh vor eisige Herausforderungen gestellt. In der Fischauer Gasse standen zwei Gartenhütten in Vollbrand. Ein 600- Liter- Heizöltank und zahlreiche Haushaltschemikalien machte die Situation noch brenzlicher. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen...

Ereignisreiches Wochenende der FF Pinggau

pinggauST: Das erste Wochenende im neuen Jahr hatte es für die FF Pinggau in sich. Begonnen hatte es bereits am 5. Jänner mit einer Fahrzeugbergung auf der LB54 zwischen Schaueregg und Abfahrt Tauchen. Am Nachmittag kam es dann zu einem Unfall auf der A2 bei km 83,6. Am 6. Jänner überschlug sich ein PKW auf der LB63 zwischen Pinggau und Sinnersdorf. Heiß her ging es dann am Samstag, dem 7. Jänner. Um 12:49 Uhr kam die Alarmmeldung, dass auf der A2 am Parkplatz Tanzegg ein PKW brenne.

Weiterlesen...

Tierischer Feuerwehreinsatz

kottingbrunnNö/Kottingbrunn: Die Freiwillige Feuerwehr Kottingbrunn musste ein in Not geratenes Tier aus einer misslichen Lage befreien. Ein Reh war mit seinen Hinterläufen in einem Einfahrtstor eines Grundstückes stecken geblieben. Die Selbtsbefreiungsversuche des Wildtieres missglückten, aber aufmerksame Anrainer alarmierten über Notruf 122 die Feuerwehr.

Weiterlesen...

Technischer Einsatz B49 Donaubrücke bei Stopfenreuth

engelhartstettenNÖ: Am Montag, 9.1.2017 gegen 7 Uhr früh hatte ein bislang unbekannter Verursacher im Bereich der Auffahrt zur Donaubrücke bei Stopfenreuth Ladegut in Form von landwirtschaftlichen Abfällen (Karotten und Zwiebeln) verloren. Nachfolgende Fahrzeuge gerieten durch die verschmutze Fahrbahn ins Schleudern sodass insgesamt drei Fahrzeuge im Straßengraben landeten.  Die alarmierten Feuerwehren Stopfenreuth und Engelhartstetten führten die Absicherung der Einsatzstelle und die Fahrzeugbergungen durch.

Weiterlesen...

Das aktuelle Heft

Druckfrisch: Heft 8/2016
 
78cover8 16
 
 

Suche

Werbung

Anmeldung für Abonnenten

nur mit gültigem Jahresabo möglich

Copyright © 2015 feuerwehrobjektiv.at