Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Wer ist online

Aktuell sind 722 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung

Aktuelles

11. Bezirks-Kuppelcup des Bezirkes Schärding in Hackenbuch

O/Die Feuerwehr Hackenbuch nahm ihr 80-jähriges Bestandsjubiläum zum Anlass, um am 14. Mai 2016 den heurigen Bezirks-Kuppelcup auszutragen. Zur Vorbereitung auf die kommende Bewerbssaison sind ja die noch relativ jungen Kuppelcups bei den Bewerbsgruppen der Feuerwehren sehr beliebt. Beim 11. Bewerb dieser Art im Bezirk Schärding traten 30 Gruppen im Bronze- und 16 Gruppen im Silberbewerb gegeneinander an, wobei sich in beiden Bewerben die Feuerwehren Reikersham, Blümling und Weeg jeweils die ersten 3 Plätze teilten. Beim Bronzebewerb hatten die Weeger die Nase vorn, beim Silber-Bewerb die Feuerwehr Reikersham, die damit auch den Wanderpokal des Bezirkes Schärding mit nach Hause nehmen durfte.

27. SeifenkistenGrandPrix

Bald ist es wieder soweit! Am Pfingstmontag, dem 16. Mai 2016 findet nun schon der 27. SeifenkistenGrandPrix der Freiwilligen Feuerwehr Ollern statt.
 Wie immer, könnt Ihr Euch auf www.feuerwehr-ollern.at über alle Einzelheiten informieren und gleich online anmelden!
 

Weiterlesen...

Großveranstaltung in Breitenbrunn

FO Unterwegs: die neue DLAK der FF Hallein

Die Magirus DLAK 23-12 auf Mercedes Atego 1530 zählt zu den modernsten Hubrettugnsgeräten des LAndes. Mehr in der nächsten Ausgabe

Weiterlesen...

Vereinsfeste schaden dem traditionellen Wirtshaus - aber Bekenntnis zur FF

Aktuelle Studie belegt: Vereinsfeste schaden dem traditionellen Wirtshaus massiv

WKÖ-Gastro-Obmann Pulker fordert faire Wettbewerbsbedingungen: „Gleiches Recht für alle!“

Wien (OTS) - „Die vielfältigen Tätigkeiten von gemeinnützigen Vereinen sind Teil der österreichischen Kultur. Allerdings wirken sich steuer-, gewerbe- und sozialrechtliche Vorteile für die Vereine klar nachteilig auf die Kleingastronomie, also Gasthäuser, aus“, fasst Prof. Friedrich Schneider von der Kepler Universität Linz die Ergebnisse einer aktuellen Studie im Auftrag des Fachverbandes Gastronomie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) zusammen. Insgesamt gibt es heute in Österreich rund 121.000 Vereine – die Anzahl hat sich seit den 1960-er Jahren verdreifacht. Seit der Gewerberechtsnovelle 1998, in der der Gesetzgeber sehr großzügige Privilegien für gemeinnützige Vereine vorgesehen hat, ist die Anzahl der Vereine um 16 Prozent angestiegen, während die Zahl der Wirte (Kleingastronomie) um neun Prozent zurückgegangen ist. Alleine in den fünf untersuchten Bundesländern (NÖ, OÖ, Stmk., Bgld. und Ktn.) erwirtschafteten Vereinsfeste und Vereinslokale Umsätze von bis zu 900 Mio. Euro im Jahr 2015, was rund 50 Prozent der Umsätze der gewerblichen Kleingastronomie in diesen Bundesländern entspricht. Mario Pulker, Obmann des Fachverbandes Gastronomie: „Wir bekennen uns klar zu gemeinnützigen Vereinen, wie etwa den Freiwilligen Feuerwehren, dem Roten Kreuz und karitativen Organisationen. Aber es ist nicht zu akzeptieren, dass unzählige ‚Spaßvereine‘ gegründet werden, die ausschließlich das Ziel haben, die für die gewerbliche Gastronomie geltenden strengen gesetzlichen Bestimmungen und Auflagen zu umgehen. Das ist unfair. Wir fordern gleiches Recht für alle."

Weiterlesen...

Marc Diening übernimmt als Chief Executive Officer die Geschäftsführung von Magirus

Ulm, 11. April 2016: Mit sofortiger Wirkung übernimmt Marc Diening die Geschäftsführung von Magirus und damit die globale Brandschutztechnik-Sparte des CNH Industrial Konzerns. Der gebürtige Wuppertaler folgt in dieser Funktion auf Antonio Benedetti, der das Unternehmen Ende 2015 auf eigenen Wunsch verlassen hatte. Marc Diening verfügt über eine vielseitige internationale Erfahrung im Bereich Anlagenbau. Er hatte Führungsverantwortung in verschiedenen Positionen bei Adtranz und später Bombardier Transportation. Über vier Jahre war er als General Manager für das größte europäische Werk von Bombardier Transportation in Hennigsdorf (Brandenburg) verantwortlich. Zuletzt führte er eine von ihm gegründete Unternehmensberatung. An der renommierten Business School INSEAD erlangte er einen Global Executive MBA Abschluss.

Weiterlesen...

Rosenbauer-Infoveranstaltung: Highlights

Unter dem Motto „Erstmals in Österreich – Die Highlights der Interschutz“ finden an den österreichischen Rosenbauer Standorten Neidling, Graz und Telfs im April Informationsveranstaltungen statt.     " Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Neuheiten aus den Bereichen Ausrüstung mit dem neuen Feuerwehrhelm HEROS-titan,  Löschtechnik mit der neuen Tragkraftspritze FOX S sowie ein interessanter Querschnitt durch unser Fahrzeugprogramm Darüber hinaus informieren wir Sie auch über die gewonnene Fahrzeug Kategorie im Zusammenhang mit der Bundesbeschaffung GmbH. Gerne führen wir Sie persönlich durch die Produktneuheiten und laden Sie Im Anschluss zu einem Imbiss ein", freut sich GF Markus Wieshofer von Rosenbauer Österreich.

Weiterlesen...

Wiener Betriebsfeuerwehren - neues Ausbildungszentrum

Der Landesverband der Betriebsfeuerwehren von Wien hat im Areal von Wien Energie im 11. Bezirk eine neue Heimstätte bezogen: Im neuen Ausbildugnszentrum stehen moderne Schulungseinrichtungen ebenso zurVerfügung wie Büros für die Verwaltung der Ausbildugn wie des Verbandes. Bei der Eröffnung am 1.4. freuten sich Branddirektor Dr. Hillinger, Firmenvertreter und Kameraden aus NÖ mit Verbandskommandant BFR Johann Rehrnböck und den Funktionären und Kommandanten der 35 Wiener Betriebsfeuerwehren.

Weiterlesen...

100 Löschfahrzeuge für Chile

Magirus gibt mit 100 neuen Löschfahrzeugen den Chilenischen Feuerwehren neue Schlagkraft. Von der Bestellung bis zur Auslieferung in 12 Monaten.

Nachdem Magirus vor einem Jahr bereits 40 Löschfahrzeuge an die „Junta Nacional de Bomberos de Chile“, die Feuerwehren in Chile, übergeben hatte, konnten jetzt insgesamt 100 Löschfahrzeuge einer zusätzlichen Bestellung in Chile ausgeliefert werden. Im Beisein des Innenministers von Chile, Jorge Burgos, und dem Chef der Chilenischen Feuerwehren, Miguel Reyes, nahmen Vertreter von 45 Feuerwehren ihre Fahrzeuge in Empfang.

In dem Land mit 18 Mio. Einwohnern und großen topographischen Herausforderungen sorgen etwa 40.000 fast ausschließlich freiwillige Feuerwehrleute für den Brandschutz. Auch vor dem Hintergrund des Großfeuers von Valparaiso im Jahr 2014 entschieden sich die chilenischen Behörden, ihre Feuerwehren mit einer großen Zahl neuer und robuster Fahrzeuge auszustatten.

Weiterlesen...

Neuausschreibung der NÖ Notarztversorgung

Auch Pilotprojekt für 24-Stunden Notarzthubschrauber geplant:  St. Pölten (OTS/NLK) - Niederösterreich hat sich dazu entschlossen, die Notarztversorgung, die ausschließlich vom Land finanziert wird, neu auszuschreiben. In einem Pilotprojekt wird zudem Christophorus 2, stationiert in Gneixendorf, in Zukunft auch in der Nacht in Betrieb sein. Darüber informierten Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka sowie die Landesräte Mag. Karl Wilfing und Ing. Maurice Androsch am heutigen Freitag bei einer Pressekonferenz im Notarztstützpunkt der Universitätsklinik in St. Pölten.

Weiterlesen...

Das aktuelle Heft

Jetzt: Heft 3/2016
 
73cover3 16
 
 

Suche

Werbung

Anmeldung für Abonnenten

nur mit gültigem Jahresabo möglich

Copyright © 2015 feuerwehrobjektiv.at